Gratis bloggen bei
myblog.de

X X X X
X x
Anfang :)

Ja wie soll man es sagen, Vor bal 16jahren erblickte ich das Licht des Lebens, ich startete mit schwirigkeiten und schüchternheit, bis vor einem halben bis dreivietl Jahr war es noch so, ich hatte ein Standart, ich hatte kein ziel kein Mut etwas zusagen.. auf was ich eigtl. hinauswill ist das ich von der 4ten bis eben ende oktober 2007 eine beste freundin hatte, die mich nach Strich und Faden ausgenutzt hat, sie hat meine Art und meine Angst vor der Weiten welt, VERSTÄRKT.. ich hatte nicht viel zutun die zeit lange außer gut Auszusehen und einfach ihr hinterher und wenn sie reden wollte ihr zuzuhören.. bis ca Mai 2007 gab es eine Wende, ich nahm mein leben selbst in die Hand, ich lernte mich zu Presentieren und sie zu kritisiren oder zu bemängeln wenn mir was nicht passte ich machte mein Mund auf Ich war ich auf einmal zu Gefährlich, ich könnte ihr alles versauen ich weiß von ihren kleinen dreckigen geheimnissen es wurd ihr einfach zu bunt und als Grund um mich los zu werden, Schoß sie ein Bock ab :D "Du bist soo Falsch, du nutzest mich nur aus, für Partys!!" nur weil ich aufeinmal mehr jungs hatte :D aber ich habe auch schnell festgestellt das ich es ein bisschen übertrieben hatte mit dieser Selbssicherheit, doch im Moment belege ich ein gesundes mittelmaß..Doch ein Hat Diese beste Freundin vergessen, das sie jetzt ganz alleine dasteht, weil sie es isch bei iwie allen versaut hat, ich hatte kein schweres leben danach zum glück, und ich führer ein Tolle Leben mit Tollen Freunden.. Auch wenn ich manchmal schlechte laune hab, bin ich eigtl ein ziemlich extremer Optimist ich lass mir nicht gerne den tag versauen, doch manchmal passiert es halt
Also zum Nächsten Thema Ich will was verändern, ich war früher soo sportlich und cih will diesen Tollen bauch wieder ..
also werde ich abnehmen und reichlich Trainiern..

Und dann einzigste was nicht gut läuft ist das, dass ich ihn liebe und er es einfach nicht versteht, nach aussagen von hm beruht es auf gegenseitigkeit, doch jeder warten auf den andern.. oder besser gesagt ich warte darauf das ich ihn nicht mehr liebe, ich hab es ja schonmal geschafft,

Viel spass mein lesen, ich halte euch auf dem neusten

26.1.08 19:03


Soo :)

Morgen hab ich dann mal meine Mum "Prüfung" also diese Fip wünscht mir glück ja wo soll ich anfangen, das mit dem gesunden essen hat heute nicht geklappt, mit dem sport auch nicht, ich versuch es einfach mal mit weniger essen und vielem trinken und sonst, ja WE ist vorbei Traurig aber wahr und jetzt wieder zu meiner lebensgeschichte, hab ja noch nicht viel Preisgegeben, also ja das ich 15 bin auf der Realschule in einem Kaff wohne am 1.03 umziehe und ja bin klein blond und bin daran vieles zu ändern.. ich habe unteranderm gecshiedene Eltern die sich ständig streiten imeine mutter ist nie daheim.. ich darf lassen und tun was ich will.. Ich erziehe mich selbst.. ich habe keine ahnung wie ich das alles auf die reihe bekomme aber ich werde es schaffen und alles hir hineinschreiben.. und dann wieder zu den themen die mich im Moment am meisten beschäfftigen.. Ja ich denke ich liebe ihn aber ich weiß das es nicht so ist.. oder besser ich will es nicht .. ich weiß auch das er mich liebt, er sagt es ja oft genung.. aber kenn ihr das.. er sieht gut aus, aber er ist nicht der mit dem richtigen Denken und sagen, ich finde es ist nicht richtig wenn ich nicht mit ihm reden kann.. wenn ich ihm nicht vertrauen kann.. ich denke wir beide haben es einfach falsch angefangen.. ich muss einfach darüber nachdenken, falls es doch noch was wird, werde ich es euch berichten und ich bin ja mal gespannt was der Valentinstag bringt
Ich denke ich bin ziemlich kompliziert, und habe manchmal einfach probleme das richtige zutun
27.1.08 20:09